Product successfully added to your shopping cart.

Alle cannabis-Sorte verwendet beim Zambeza

Für jede unserer verschiedenen Cannabis Sorten haben wir bei der Kreation nur die besten Gene verwendet, die wir finden konnten. Hier unten aufgeführt findest Du eine Liste mit allen Sorten, die Teil der Genetik unseres eigenen Sortiments Cannabis Samen sind:

Acapulco Gold
Der Ursprung des Namens "Acapulco Gold" wird kontrovers diskutiert; manche sagen, er bezieht sich auf die Herkunft, Acapulco in Mexico, andere behaupten, er bezieht sich auf die "goldene" Farbe der Knospen und wieder andere sagen, es ist ein Hinweis auf einen "goldenen" Qualitätsstandard. Es ist eine sativalastige Sorte, die in heißen Klimazonen traditionell im Freien angebaut wird, aber sie ist auch für den Anbau im Innenbereich gut geeignet. Acapulco Gold hat eine Blütezeit von 70-80 Tagen und liefert Ernten im Bereich von 500-600g/m². Lies mehr

Afghani
Afghani stammt offensichtlich aus Afghanistan oder, um genauer zu sein, aus der Mazar i Sharif Region im Hochgebirge Afghanistans. Die harte Umwelt ihres natürlichen Lebensraums machte sie zu einer höchst robusten und widerstandsfähigen Pflanze mit einer kurzen Blütezeit von nur 48-58 Tagen. Als reine Indica feinster Qualität hat sie das Potenzial, Deinen Hintern auf Deiner Sitzgelegenheit gestzunageln, während sie sanft die Last chronischer Schmerzen verringert. Lies mehr

AK-47
AK-47 ist benannt nach der berüchtigten Waffe und ihrem plötzlichen Erfolg als ziemlich billige, effiziente und zuverlässige Option, aber laß Dich von dem kriegerischen Namen nicht entmutigen. AK-47 wartet mit hohem THC und CBD Gehalt auf und löst einen schön ausgewogenen Rausch aus, der aus einer warmen Körperentspannung und einem Kopf mit klarem Geist besteht. Nach 53-63 Tagen wird der Züchter mit 350-500g/m² Gras belohnt, das ein Skunk Aroma hat, mit Untertönen von Sandelholz und einem floralen und süßen Geschmack. Lies mehr

Amnesia
Amnesia ist bekannt für ihre extreme Stärke, den abgehobenen, zerebralen Rausch und ihr Potenzial, das Gehirn in den Leerlauf zu schalten - in einen Zustand der Amnesie. Es ist eine weitere klassische Sorte mit Wurzeln in Kalifornien, wo sie in den 1970er Jahren das Licht der Welt erblickte. Amnesia ist eine tolle Ertragspflanze mit Ergebnissen von bis zu 600g/m², erfordert wegen ihrer langen Blütezeit aber einen geduldigen Züchter. Lies mehr

Big Bud
Big Bud macht ihrem Namen alle Ehre und tut, was sie soll, sie benötigt nur 50-65 Tage, um große Mengen Knospen zu produzieren. Die ursprüngliche Big Bud hat ihre Wiege in den USA, von wo aus sie in den späten 1980er Jahren in die Niederlande gebracht und mit einer Skunk #1 gekreuzt wurde. Es ist eine indicalastige Sorte, aber ihr Rausch haut einen nicht in die Seile, es ist ein weicher Rausch, der langsamen einsetzt, aber lange anhält und angenehm sanft ist. Lies mehr

Big Devil 2
Big Devil 2 ist die Weiterentwicklung einer der ertragreichsten selbstblühenden Sorten und produziert bei wenig bis gar keinem Aufwand etwa 400-600g/m². Die enorm harzigen Knospen verströmen ein starkes und durchdringendes Skunk Aroma und der Rauch ist weich und hat einen herrlichen Geschmack von Skunk mit süßen und fruchtigen Untertönen, die auf der Zunge nachklingen. Big Devil 2 ist ein wahrer Gigant im Vergleich zu anderen selbstblühenden Sorten, sie kann eine Höhe von 150cm erreichen und bringt schöne seitliche Äste hervor. Lies mehr

Blueberry
Blueberry ist eine Sorte mit einer langen Geschichte, sie wurde in den 1970er Jahren gezüchtet und ist die Urmutter aller "Blue" Sorten, die heute verfügbar sind. Die Pflanzen entwickeln schöne blaue und violette Farbtöne und Knospen mit einem starken, fruchtigen Aroma und saftig-fruchtigem Geschmack. Blueberry ist eine indicalastige Sorte, wird aber ziemlich groß und liefert Gras mit einer lang anhaltenden und zerebralen Wirkung. Lies mehr

BlueBlack
BlueBlack ist ein seltenes, heftiges Indicavergnügen. Dieser köstliche Hybrid aus den zwei legendären Sorten Blueberry und Black Domina wird von Stonern überall auf dem Globus als kostbare Ware betrachtet. Wenige Cannabissorten sind dermaßen begehrt und sind so schwierig für den Vorrat zu finden. Das galt bis jetzt. Die Freuden der BlueBlack sind nicht länger auf eine Elite von gut vernetzten Cannabisnutzern beschränkt. Warst Du einmal BlueBlack, gehst du nie mehr zurück. Lies mehr

Bubblegum
Bubblegum hat ihre Wurzeln angeblich in den späten 1970er, frühen 1980er Jahren und ist eine mehrfach preisgekrönte Sorte mit einer zweifelhaften Herkunft. Sie ist bekannt für ihre Potenz, den einzigartigen Geschmack, den mächtigen, euphorischen Rausch und ihre schmerzstillenden Eigenschaften. Eine wahre und reine Bubblegum zeichnet sich durch das Aroma und den Geschmack von Kaugummi aus, wie man sie von damals aus der Kindheit kennt. Lies mehr

Cannabis Ruderalis
Eine oft vernachlässigte Cannabis Unterart, weil sie nicht für ihren THC Gehalt bekannt ist, aber sie hat andere Qualitäten, die von Züchtern oft gesucht werden. Ruderalis Gene in eine Sorte einzubringen, führt in der Regel zu einer selbstblühenden Version dieser bestimmten Sorte, was Züchtern eine Vielzahl von Optionen eröffnet. Der lateinische Begriff "ruderal" bedeutet Schutt und beschreibt, wie leicht eine Ruderalis eine unwirtliche Umgebung besiedelt. Lies mehr

Cheese
Cheese ist ein ungewöhnlicher Name für eine Cannabis Sorte, aber in diesem Fall paßt er wie die Faust auf's Auge - diese mehrfach preisgekrönte und legendäre Sorte hat den durchdringenden Duft reifen Käses. Cheese ist eine sehr gute Ertragspflanze mit Ernten, die sich durchschnittlich auf 450-550g/m² belaufen und sie wartet mit hochwertigem Gras auf, das einen schön ausgewogenen Rausch des Körpers und Geistes auslöst und einen käsigen Geschmack mit starken Skunk Untertönen hat, wenn es geraucht wird. Je nach persönlichen Vorlieben kann die Ernte nach 8-10 Wochen eingebracht werden. Lies mehr

Chemdawg
Sich wie ein Hund herumwälzen und den Mond anheulen - genau darum geht es bei Chemdawg. Erfahre mehr über die Geschichte hinter dem Stamm-Gen, das auf eine illegale Bestellung bei einem Rockkonzert zurückgeht. Sie ist eine Rock 'n' Roll Legende, die niemals sterben wird und über Jahrhunderte hinweg ihren Platz in den Ganja-Geschichtsbüchern sicher haben wird. Wenn Dich die Diesel-Genetik inspiriert, dann musst Du das hier lesen. Also, rock' diesen Joint und mach Dich auf einen Trip  gefasst. Lies mehr

Chocolate Haze
Chocolate Haze ist nicht Deine null acht fünfzehn sativa Sorte. Unser Chocolate Haze ist tatsächlich ein kleiner Gruß aus der Vergangenheit mit einem kleinen Unterschied. Dies ist nicht nur ein weiterer Reboot aus den 1980er Jahren. Mit der Mischung aus Chocolate Thai und Cannalope Haze, haben wir einen Old-School schokoladigen Thai Geschmack mit dem megapotenten Rausch von einer Haze erfolgreich miteinander verschmolzen. Chocolate Haze ist ermunternd und absolut köstlich. Du kannst großzügige Ernten von gigantischen Pflanzen in 8-10 Wochen erwarten. Lies mehr

Colombian Gold
Colombian Gold hat die längste Geschichte aller heute bekannten Cannabis Sorten; laut alten Aufzeichnungen hat Simón Bolívar (1783 - 1830) sie verwendet, als er in den frühen 1800er Jahren mit Einheimischen in der Amazonas Region Kräuter- und Gewürzhandel betrieb. Es ist eine große Pflanze mit kräftigem Wuchs und einer hohen Widerstandkraft gegen Schimmel und Schädlinge. Colombian Gold kann bis zu 600g/m² produzieren und wartet mit einem THC Gehalt von etwa 19% auf. Lies mehr

Cookies
Wie wir alle wissen, sind Kekse ein zentraler Bestandteil unseres Lebens. Egal ob mit Schokolade Vanille oder Erdbeere. Sie sind für uns lebenswichtig. Natürlich hat sich unsere Liebe für Kekse auf die Genetik von Cannabispflanzen übertragen. Eine Mischung verschiedener Cannabissorten produzierten spektakuläre Gene, die zur Geburt der Genetik der Cookies beigetragen haben. Viele kluge Köpfe sind in dieser Sorte versunken, die diesen Namen in der Kultur des Cannabis unsterblich gemacht haben. Lies mehr

Critical
Critical ist die perfekte Wahl für kommerzielle Züchter; das Mischen einer starken Afghani mit Skunk #1 führte zu einer Sorte mit echt gewichtigen Erträgen - eine Sorte, die als Nachfolger der Big Bud angesehen werden könnte. Dieses Erntemonster hat keine durchdringenden oder überwältigenden, sondern Aromen und Geschmacksrichtungen von "damals", die viele langjährige Nutzer kennen und lieben gelernt haben. Im Innenbereich benötigt dieses kleine grüne Biest nur 45-55 Tage der Blüte, um bis zu 750g/m² hervorzubringen. Lies mehr

Critical + Auto
Critical+ Auto wurde durch Kreuzen eines beispielhaften Exemplars Critical+ mit einer Ruderalis erschaffen und die daraus hervorgegangene selbstblühende Schönheit besitzt das gleiche Potential, hohe Erträge zu produzieren, obwohl sie nur 85cm groß wird. Der Skunk Teil in ihre Abstammung zeichnet sich durch das Aroma und den Geschmack aus, die dem einer Skunk ähneln, aber mit einer Zugabe fruchtiger Untertöne. Critical+ Auto benötigt 9-10 Wochen um ihre enorm harzigen Knospen mit einem THC Gehalt von rund 12% im Endprodukt zu erzeugen. Lies mehr

Diesel
Diesel ist eine Hochleistungsbestie, die ihr Vermächtnis in Stein gemeißelt hat. Die faszinierende Genetik wurde in New York City geboren, der Stadt, die niemals Schläft. Wenn es nicht für „Chemdog“ war, hätte Diesel niemals auf der Karte von Ganja Züchtern gestanden. Viele Diesel-Sorten wurden in den letzen 20 Jahren entwickelt. Also mach Dich bereit für die Reise zu den legendären Wurzeln dieses Monsters, das Menschen higher als den höchsten Wolkenkratzer werden lässt. Lies mehr

Dutch Amnesia Haze
Dutch Amnesia Haze ist das Ergebnis der Kreuzung der bekannten und gefeierten Berühmtheiten Amnesia, Super Skunk und Haze und ist nichts weniger als ein Star. Sie hat eine sehr lange Blütezeit von bis zu 12 Wochen, aber richtig aufgezogen belohnt sie den Züchter mit einem Ertrag von bis zu 600g hochpotenten Marihuanas pro Quadratmeter. Der Name ist allerdings eine Warnung, der Rauch mag einen fruchtigen Geschmack und erfrischendes Aroma haben, aber der ausgelöste Rausch ist sehr psychedelisch und übermäßiger Gebrauch kann dazu führen, daß man völlig den Faden verliert. Lies mehr

Fast Bud
Fast Bud ist eine weitere klassische Sorte mit einem geheimnisvollen genetischen Hintergrund; es ist bekannt, daß Indica, Sativa und Ruderalis in der Mischung vorhanden sind, aber das einzige, das wir mit Sicherheit wissen, ist, daß Diesel eine Rolle in ihrer Abstammung spielt. Wie der Name schon vermuten läßt, rast diese Sorte durch ihren Lebenszyklus und ist nach nur rund 55 Tagen nach der Keimung bereit für die Ernte. Fast Bud Pflanzen verströmen einen starken Duft und haben einen Geschmack, der ihr Diesel Erbe mit süßen und exotischen Aromen zur Schau stellt. Lies mehr

Green Poison
Green Poison macht ihrem Namen alle Ehre, einmal im Blut, kriecht sie Dir ins Gehirn und nimmt es in eine warme Umarmung, die Signale durch die Wirbelsäule sendet und den Schmerz in Deinem Körper einfriert, Angst lindert und hilft in den Schlaf zu finden. Und nicht nur die medizinischen Eigenschaften sind toll, Green Poison wartet auch noch mit einem starken, fruchtigen und süßen Duft und weichem Rauch mit ähnlichem Geschmack mit würzigen Untertönen auf, der Dich sabbern läßt. Benötigt nur 7 Wochen der Blüte und bringt im Innenbereich Erträge von etwa 500-650g/m² ein. Lies mehr

Happy Skunk
Happy Skunk basiert auf langjähriger Arbeit mit einer klassischen Skunk, einer Sorte, die durch Kreuzen verschiedener Cannabis Sorten aus Kolumbien, Afghanistan und Mexiko erschaffen wurde. Happy Skunk ist eine pflegeleichte Pflanze mit wenig seitlichen Verästelungen, die eine enorme zentrale Knospe und Erträge im Bereich von 500g/m² erzeugt. Dieser lustige Stinker benötigt nur 7-9 Wochen der Blüte, um ihre schönen Knospen mit fruchtigem, süßen Geschmack und Aroma hervorzubringen. Lies mehr

Hawaiian
Die Mystik dieses Paradieses ist in der Genetik der hawaiianischen Landrassen fest verankert. Seit Jahrhunderten floriert Cannabis dort prächtig und bietet den Ortsansässigen Medizin und genügend Vorrat für den freizeitmäßigen Konsum. Die Ursprünge der Landessorten sind unbekannt und darüber kann auch nur spekuliert werden. Hawaii bietet eine prächtige Cannabis-Kultur und eine fantastische tropische Umwelt für Cannabispflanzen. Erfahre mehr über die Geschichte der hawaiianischen Landrassen und zeige dabei etwas Ehrfurcht. Lies mehr

Haze
Wenn Du ein Sativa-Enthusiast bist, dann kennst Du sicherlich die berüchtigte „Haze“. Es gibt hinter allen Sorten eine Geschichte, trotzdem hat diese einen legendären Status erreicht. Es gibt viele Haze-Sorten, die heutzutage sehr beliebt sind, wobei dieses euphorische Sativa-Erlebnis die Kenner von Marihuana bereits seit Jahrzehnten erfreut. Bist Du bereit für die Legende? Der Mythos hinter der Geburt von „Haze“? Tritt ein und erkunde die Aura der Sorte, welche die letzten Ecken Deines Geistes erleuchten wird. Lies mehr

Ice
Ice wurde in den 1990er Jahren in den Niederlanden durch sehr strenge und selektive Kreuzung zweier sehr prominenter Favoriten gezüchtet, die es auf dem Markt gab. Red Skunk, eine Sorte mit hohen Erträgen und einem Mangel an Qualität und White, eine Sorte mit geringem Ertrag in Kennerqualität, wurden in einer Weise gekreuzt, die einer legendären Sorte zur Geburt verhalf, mit intensiven Aromen, um die Gourmets unter den Kiffern zu erfreuen und schweren, dicht mit Knospen bedeckten Zweigen. Im Innenbereich benötigt Ice etwa 8-10 Wochen der Blüte um eine Ernte von etwa 400g/m² zu erzeugen. Lies mehr

Jack Herer
Die ursprüngliche Jack Herer ist ein sativalastiger Hybrid, der nach dem Hanffürsprecher und Aktivisten für die Cannabis Legalisierung Jack Herer benannt und von Sensi Seeds in den Niederlanden erschaffen und im Jahr 1995 auf dem Markt eingeführt wurde. Sie besteht aus Skunk #1, Haze und Northern Lights #5 und hat innerhalb von 7 Jahren 11 High Times Cannabis Cup Auszeichnungen gewonnen. Die dichten Knospen haben ein Aroma von Gewürzen und Skunk, kombiniert mit einem Hauch Haze und sind überzogen von einer frostigen Harzschicht. Lies mehr

Kush
Kush ist nach dem Hindu Kush Gebirge benannt, was sich zwischen dem zentralen Afghanistan und nördlichen Pakistan befindet. Dieser Bereich ist seit Jahrhunderten für seine Haschisch-Produktion bekannt, was bedeutet, dass Jahre der natürlichen und menschlichen Auswahl der harzreichsten Indicas zur Schaffung dieser Sorte führten. Die ersten Samen von Kush wurden während der 60er und frühen 70er Jahre nach Europa, Amerika und Kanada gebracht und der Rest ist Geschichte. Kush ist eine der populärsten Sorten die es gibt, mit einem intensiven erdigen Aroma und einem langanhaltenden auf-dem-Sofa-kleben-bleibendem Rausch und großartigen medizinischen Eigenschaften. Lies mehr

Landrasse
Das verblüffende Spektrum moderner Cannabissorten wurde von einer limitierten Anzahl von Landrassen abgeleitet, die kunstvoll gekreuzt wurden. Etwas Außergewöhnliches passiert, wenn eine tropische Sativa Landrasse mit einer gebirgigen Indica Landrasse gekreuzt wird. Die Idee dahinter ist, dass die Nachkommen gewünschte Eigenschaften beider Elternteile aufzeigen. Der THC-Gehalt einer Sativa und die zerebralen Wirkungen und einer kürzeren Reifezeit der Indica. Die Blütendichte der Indica mit der Fruchtbarkeit der Sativa. Der daraus entstehende Nachwuchs zeigt mehr Vitalität als ihre Elternteile, was typisch für ein Hybrid ist. Einige besonders berüchtigte, zeitgenössische Sorten wurden auf diese Weise gezüchtet. Lies mehr

Maple Leaf Indica
Maple Leaf Indica ist echtes Liebhabercannabis basierend auf klassischer afghanischer Genetik, die aus dem Hindu Kush kurz vor der sovjetischen Invasion von Afghanistan geflohen ist. Gekennzeichnet ist es durch einen seltenen Mix aus wünschenswerten Eigenschaften wie einer gedrungenen, verästelten Struktur, extra großen Blättern, schneller Blüte, Buds, die vor Harz nur so triefen, und einem verlockenden Aroma. Diese stämmige Indica hat es in sich! Sie ist bekannt für ihre kraftvoll-schleichende Couch-Lock Wirkung, die normalerweise mit einem angenehmen, zerebralen High eingeleitet wird. Die Maple Leaf Indica ist pures Old School Gold! Sie ist drinnen leicht anzubauen, braucht wenig Pflege, eigent sich perfekt für SOG und ist in der Lage, 600g/m² zu produzieren. Lies mehr

Northern Lights
Die ursprüngliche Northern Lights entsprang damals in den 1970er Jahren der Wiege, angeblich erblickte sie das Licht der Welt in oder rund um Kalifornien. Die genetische Zusammensetzung liegt im Dunklen, aber es wird angenommen, daß es sich um eine fast reine Indica handelte. Die heutige Northern Lights ist eine Mischung aus Thai Sativa und der ursprünglichen Northern Lights, die Neville Schoenmaker, der ursprüngliche Gründer der ersten niederländischen Samenbank im Jahr 1985 in die Niederlande gebracht hatte. Lies mehr

Pineapple
Die Pineapple ist eine seltene sativa-dominante hybride Landracegenetik aus Jamaika. Ihr ganz berühmter Nachkomme, die Pineapple Express, hat Deine Aufmerksamkeit mit Sicherheit schon auf sich gezogen. Jetzt ist es für die Pineapple an der Zeit das Highlight Deines Gartens zu werden. Der einzigartige tropische Ananasgeschmack, kombiniert mit der fast augenblicklich eintretenden Motivation, machen diese Sorte für Hazeliebhaber und Sativakenner so richtig interessant. Dämmere das Licht, dreh die Reggaemusik laut und genieße einfach die waschechte altmodische Rasta Ganja. Lies mehr

Power Bud
South African Sativa und die klassische Power Plant wurden in einem Versuch, die berühmte Power Plant zu verjüngen gekreuzt und es war ein voller Erfolg! Power Bud ist einfach zu züchten, erzielt hohe Erträge von 650g/m² und benötigt nur 8-9 Wochen der Blüte um abzuliefern. Damals in den 1990er Jahren war die Power Plant ein sofortiger Hit, als sie entfesselt wurde und Power Bud ist entschlossen, in ihre Fußstapfen zu treten. Lies mehr

Power Plant
Power Plant wurde mit südafrikanischen Genen erschaffen, sie wurde noch nie hybridisiert, sondern nur durch selektive Inzucht vermehrt. Und doch ist sie keine 100%ig reine Sativa, sondern enthält auch etwa 12,5% Indica Gene, die für extra fette Knospen sorgen. Gleich nachdem sie in den Niederlanden erhältlich war, erlebte sie eine sehr schnelle Karriere in den Coffee Shops und wurde ein echter Verkaufsschlager. Lies mehr

Rude Bud Automatic
Rude Bud Automatic ist eine gute Wahl für die Züchter, die ohne viel Aufwand und Pflege qualitativ hochwertiges Marihuana produzieren wollen. Um diese süße und starke selbstblühende Sorte zu erschaffen, wurden Happy Skunk und Ruderalis gekreuzt und das Ergebnis ist eine Pflanze mit einem Lebenszyklus von nur 7-8 Wochen vom Sämling bis zur Ernte. Der Rauch löst eine starke, physische Wirkung aus. Lies mehr

Shiva
Shiva wurde nach dem Hindu Gott benannt und wird oft als eine der potentesten und stärksten Indica Sorten gelobt, die je erschaffen wurde. Aus Afghanistan stammend, wurde sie erstmals in den 1980er Jahren im Cannabis Castle in Holland kultiviert und war ein sofortiger Erfolg. Shiva's Gras zu rauchen löst eine der ruhigsten und verträumtesten Erfahrungen aus, die Du je erlebt habst. Lies mehr

Skunk
Die legendäre Sorte Skunk, welche in den 1970ern kreiert wurde, ist ein wahrer Klassiker und eine der bekanntesten Cannabissorten. In der Cannabis-Kultur wurde Skunk zu einem Synonym für außerordentliche Stabilität und hohe Potenz. Es sind diese Qualitäten und ihr berühmtes Aroma, sowie die hohen Erträge, welche Skunk noch immer zu einer großartigen Wahl für die Züchter zur Kreation moderner Hybride machen. Hunderte der heutigen Cannabissorten würden wahrscheinlich gar nicht existieren, wenn diese Legende nicht gewesen wäre. Lies mehr

South African Sativa
South African Sativa's Herkunftsort ist rund um die Hafenstadt Durban, ein guter Ausgangspunkt, um einen Siegeszug rund um den Globus zu starten. Kenner lieben sie wegen des angenehmen und weichen Rauchs und starken Sativa Rauschs und Züchter bevorzugen sie wegen ihrer verläßlichen Erträge und Widerstandskraft gegen Schädlinge und Fehlernährung. Köstliche medizinische Sorte, die wirkungsvoll Stress, Angst und Depression mit erdigen Aromen und einem Unterton von Zitrus lindert. Lies mehr

Super Silver Haze
Skunk, Northern Lights und Haze, drei legendäre Cannabis Sorten eingepackt in einer. Super Silver Haze ist für viele Kenner wegen des fruchtigen Aromas und milden Rauchs mit einem Geschmack ähnlich dem von Pfirsichen und Sahne ein besonderer Leckerbissen. Perfekte Sorte für einen Zug am Morgen, wenn Du einen zusätzlichen Energieschub benötigst. Lies mehr

Super Skunk
Super Skunk wurde im Jahr 1990 auf den Markt gebracht und gewann noch im selben Jahr beim High Times Harvest Festival den Preis als beste Indica Sorte. Wie der Name schon andeutet, ist dies ein super starker und kräftiger Hybrid eines beispielhaften Skunks, zurückgekreuzt mit seinen afghanischen Eltern. Wartet mit stechendem, durchdringendem Aroma auf und liefert einen knallharten Rausch mit schwerem und süßem Geschmack. Lies mehr

White Rhino
White Rhino ist das Biest der White Sorten. Diese harzige, weiße Indica mag die weniger bekannte Verwandte von White Widow sein, aber die erleuchtete White Rhino ist der echte Schwergewichtschampion in der Familie. Die Ernte ist nicht das einzig Heftige, was White Rhino anbelangt; erwarte vernichtend potente, THC-reiche Knospen, die Dich buchstäblich aus den Socken hauen werden. Lies mehr

White Widow
Die Urmutter aller Mitglieder der Familie "White" und eine lebende Legende, wurde in den Niederlanden von einem australischen Samen Züchter entwickelt, der als Shantibaba bekannt ist. White Widow ist eine betörende Dame mit einem traumhaft süßen Aroma und Geschmack und einer warmen Umarmung, die den Körper und das Gehirn entspannt. Benannt nach und berühmt für ihr bezauberndes Kleid aus frostigen Knospen und hoher Potenz. Lies mehr

Bist Du
18 jahre alt oder älter?

Der Inhalt auf Zambeza.com ist ausschliesslich für Erwachsene geeignet und nur volljährigen Personen vorbehalten. Stelle sicher, dass dir die Gesetzeslage in Deinem Land bekannt ist.

Indem Du auf BETRETEN klickst, bestätigst
Du, dass Du
18 Jahre oder älter bist.