Product successfully added to your shopping cart.

White Widow

White Widow ist eine der berühmtesten und kommerziell erfolgreichsten Sortem, die jemals aus den Niederlanden kam. Sie hat bis heute einen tiefgreifenden Einfluß auf viele Sorten und kann häufig in der einen oder anderen Form in der Auswahl der Amsterdamer Coffee Shops gefunden werden. Dies aus gutem Grund, die reine, potente Qualität dieser Sorte katapultierte sie in die Ruhmeshallen des Cannabis, kaum daß sie das Licht der Welt erblickte und hat seitdem einen festen Stand als Liebling vieler - jeder Züchter oder gewerbliche Abgabestelle wäre ein Trottel, wenn er nicht versuchen würde, ihre Power für sich zu nutzen.

Die Geschichte der White Widow ist etwas vage und ein kontroverses Thema, wie es bei den berühmtesten älteren Sorten oft der Fall ist. Ein Fakt der als allgemein anerkannt gilt, ist die außergewöhnliche Qualität ihrer Herkunft, sie stammt von einer sortenreinen brasilianischen Sativa, gemischt mit einer indischen indicalastigen Sorte, ab - von ihr wird angenommen, daß sie aus Kerala (südwestliche Spitze Indiens)) stammt. Die daraus hervorgegangene Pflanze ist ein Preisträger, der nur sehr wenige Mängel hat. Als sie 1994 auf den Markt kam, eroberte sie sofort den weltweiten Markt und ist bis zum heutigen Tag noch immer eine sehr beliebte Sorte.

Der Rausch der White Widow ist tendenziell komplex und verwirrend. Die Sativa Dominanz bewirkt einen starken euphorischen Rausch, während das geistige ihres Indica Erbes langsam Deinen Körper umfängt und Deine Schmerzen fortspült. Es ist eine tolle allumfassende Erfahrung, die ein Beweis für die Qualität der White Widow ist. Du findest sie häufig bei Züchtern in deren persönlichen Vorrat, um sie mit Freunden und Spitzenkunden zu teilen. Wenn Du sie in die Finger bekommen kannst, wirst Du sie mit Sicherheit auch mit Deinen nahen Freunden teilen wollen - vertrau uns, wenn wir Dir sagen, daß Du dankbar dafür sein wirst.

White Widow genießt in medizinischen Kreisen eine große Beliebtheit. Sie ist sehr gut geeignet zur Behandlung (chronischer) Schmerzen, Migräne, Arthritis, Angst, Stress und Depressionen. In der Regel stellen Nutzer fest, daß bereits ein oder zwei Züge den Geist in den Äther schicken, während ihr Körper leicht summt, wobei mehr von ihr ein großes Potenzial hat, zu betäuben und auf die Couch zu nageln. Dies macht sie zu einer sehr vielseitigen Sorte, die in vielerlei Hinsicht verwendet werden kann.

Wie es mit den meisten Sorten mit Power so ist, raten wir, bei ihrer Verwendung vorsichtig zu sein, insbesondere unerfahrenen Rauchern. White Widow ist eine potente Sorte mit richtig Power, die einen leicht überwältigen kann. Was zunächst wie ein schön weicher und überschaubarer Rausch erscheint, kann schnell zu etwas mehr werden, was Dich allerdings nicht abschrecken sollte, denk nur daran, daß Du, wenn Dir eine Sorte neu ist, Dich erst langsam an sie gewöhnst - Du mußt Dich ja nicht gleich mit dem Kopf voran ins Abenteuer stürzen.

Ein weiterer Grund, warum die White Widow so beliebt ist, ist ihr traumhaft süßes Aroma und der Geschmack. Du wirst feststellen, daß das Aroma eine durchdringende Stärke hat, es versüßt den Raumduft mit satten, würzigen Untertönen. Der Rauch ist angenehm und weich, klingt zunächst leicht an und wird dann mit jedem Zug immer schwerer. Der erste Geschmackseindruck ist überwiegend würzig, wobei seine süße Natur als Nachgeschmack durchkommt. Es ist eine Erfahrung der Spitzen- und Kennerklassenqualität, die nur sehr wenige Menschen enttäuscht - ein Hauptgrund, warum die White Widow 1995 beim High Times Cannabis Cup als beste Bio Sorte gewonnen hat.

Wie Du Dir vorstellen kannst, schien es nur Recht, daß wir als Züchter versuchten, die White Widow in unser Samen Sortiment einzubringen und wir bei Zambeza haben sehr hart daran gearbeitet, genau das zu tun - unser prominentestes Ergebnis ist unsere eigene White Widow XL. Sie ist das Kind der White Widow, gekreuzt mit Ice und diese Verbindung hätte kein besseres Ergebnis hervorbringen können. White Widow XL ist genau das, eine verbesserte Version ihres Namensgebers, mit all den überlegenen Eigenschaften, die White Widow Fans so lieben. Wir haben auch die beliebte Blue Spider hergestellt. Sie nimmt all die Potenz und den süßen Geschmack der White Widow und verbindet sie mit dem fruchtigen Aroma der Blueberry und den erstaunlichen Erträgen der Power Plant XL; sie ist eine wahre Schönheit und ein Muß für jeden, der süße und fruchtige Aromen liebt, die mit einem starken Schlag geliefert werden. Die dritte nicht-selbstblühende Sorte, die Gene der White Widow enthält ist White Widow Haze; eine sativalastige Pflanze, die einen starken Wuchs hat und so groß wird, daß Du, wenn sie im Freien steht, womöglich eine Leiter brauchst, um Dich um sie zu kümmern.

Um das Ganze abzurunden, ist die White Widow auch noch leicht aufzuziehen, wächst kräftig und ist eine gute Ertragspflanze. Sie ist ziemlich resistent gegen Kälte, kann also auch in der nördlichen Hemisphäre ganz gut im Freien durchkommen. Ihre allgemeine Widerstandsfähigkeit und Pflegeleichtigkeit machen die White Widow und von ihr abstammende Hybriden im Allgemeinen, zu einer guten Wahl für unerfahrene Züchter, die sich zum ersten oder zweiten Mal ernsthaft an einem Projekt versuchen - so lange Du halbwegs eine Idee hast, was Du tun mußt, ist es ziemlich schwer, sie schlecht wachsen zu lassen. Obwohl sie in kälteren Klimazonen im Freien aufgezogen werden kann, gedeiht White Widow so richtig gut in warmen Zuchträumen im Innenbereich. Sie hat eine kompakte Statur, bei einer mittleren Höhe von etwa 1m. Während sie wächst, bringt die Pflanze zahlreiche, fette Knospen hervor und wird von weißen Harzkristallen überzogen, was wohl so ziemlich jeden Züchter beeindrucken wird. Die Blütezeit beträgt etwa 9 Wochen und sie erzielt Erträge im Bereich von 400+g/m² im Innenbereich und 100g pro Pflanze im Freien.

Wir fanden, daß sie so toll aufzuziehen ist, daß wir unser Angebot erweitern sollten, um auch dem Züchter selbstblühender Sorten gerecht zu werden. Daher haben wir sowohl White Widow XL Autoflowering, als auch Little Dwarf Autoflowering erschaffen. White Widow Automatic bleibt ihrer White Widow Herkunft treu, während Little Dwarf Automatic sich den starken geisten Rausch der White Widow nimmt und ihn mit der intensiven Körperbetäubung der Super Skunk kombiniert - ein sehr gut ausbalancierter Rausch, bereitgestellt in einer kleinen, kompakten Pflanze. Beide selbstblühenden Sorten sind bestens geeignet für Züchter, die eine pflegeleichte Sorte suchen, die den zusätzlichen Vorteil hat, nicht wirklich viel Zeitaufwand zu verlangen, um sie zu pflegen - eine ideale Wahl für Guerilla Züchter, die nicht zu viel Zeit mit ihren Pflanzen verbringen wollen, um keine unerwünschte Aufmerksamkeit zu riskieren.

Dies ist eine klassische Sorte, die mit ihrer feinen Herkunft und ihrem heiß begehrtem Rausch ihren Platz in der Geschichte des Cannabis gewonnen hat. Es gibt nur wenige Sorten, die einen ähnlichen Ruf wie die White Widow haben, sie hat unzähligen Hybriden zur Geburt verholfen und ist wahrscheinlich an der Erschaffung noch von vielen mehr beteiligt gewesen. Sie hat die Zeiten wohlbestanden überdauert und diese preisgekrönte Sorte wird mit ihrer Pflegeleichtigkeit und dem vielseitigen Rausch, der sich den Bedürfnissen eines jeden anpaßt, sichlich einen Platz in Deinem Herzen gewinnen. Wir bitten Dich, ihr und ihren von White Widow dominierten Hybriden einen Versuch zu gewähren.

Are you aged
18 or over?

The content on Zambeza.com is only suitable for adults and is reserved for those of legal age. Ensure you are aware of the laws of your country.

By clicking ENTER, you confirm
you are
18 years or older