Wie Man Mit Marihuana Versetzten Tee Macht

Published :
Categories : Andere Fächer

Wie Man Mit Marihuana Versetzten Tee Macht

Ob aus medizinischen Gründen oder, um tagsüber einen kreativen Rausch zu bewirken. Eine schöne Tasse Deines Lieblingstees, versetzt mit Cannabis, kann Dir einen Rausch bescheren, bei dem es um die Reise geht und nicht das Ziel.

Lange als das ausschließliche Recht der großen britischen Öffentlichkeit betrachtet, ist Tee auf der ganzen Welt zu einem beliebten Getränk der Wahl geworden. Nicht mehr nur ein Symbol für Eleganz und ein Privileg, kann er in einer Vielzahl von Arten genossen werden. Kräutertee, Früchtetee, mit Milch, ohne Milch, Milch zuerst, Wasser zuerst ... Die Möglichkeiten sind endlos. Die Option, die uns am meisten interessiert, ist ein Kräutertee. Den meisten hilft eine Tasse Tee am Morgen, um hoch und über diese Schläfrigkeit zu kommen, aber was, wenn er auch helfen könnte mit chronischen Schmerzen oder einer Krankheit umzugehen, die die Lebensqualität beeinträchtigt?

Was sind die Vorteile?

Von vielen medizinischen Nutzern bevorzugt, kann Cannabis-Tee ein Teil der täglichen Routine des Marihuanakonsums werden. Sei es aus medizinischen Gründen oder einfach nur, um Dir zu einem kreativen Rausch für den Tag zu verhelfen, Tee mit Marihuana Tee ist einfach zuzubereiten, wirksam und in Minuten aufgebrüht (obwohl vorher einige Vorbereitungen erforderlich sind). Die Vorteile eines mit Cannabis versetzten Tees können sich als sehr attraktiv für Nutzer erweisen, die Cannabis nicht rauchen können oder wollen. Die Wirkung stellt sich in der Regel nach und nach im Laufe der Zeit ein, über etwa 30 bis 90 Minuten, so dass sich der Rausch aufbaut, anstatt umgehend einzusetzen, wie es beim Rauchen einer besonders starken Sorte manchmal vorkommen kann. Abhängig von der aufgenommenen Menge hält die Wirkung in der Regel auch länger an, was sich als ideal für die Unterstützung der Schmerzbewältigung für den Tag erweisen könnte oder auch wenn Du einfach nur zu Hause einen entspannten und chilligen Tag genießen möchtest.

Cannabis Tee

So bereitest Du Marihuana-Tee zu

Einfachheit ist das Schlüsselwort für dieses Herstellungsverfahren. Die einzige zusätzlich benötigte Zutat, die bei Deiner üblichen Teezeremonie fehlt, ist Cannabutter. Wenn Du nicht damit vertraut bist, wie man Cannabutter zubereitet, solltest Du Dir Zambezas Anleitung anssehen, die alles abdeckt, was Du wissen musst. Cannabutter kann in allen Formen des Kochens und der Zubereitung von Speisen verwendet werden, daher lohnt es sich, sich etwas Zeit zu nehmen und welche im Voraus zuzubereiten.

Und da er innerhalb von weniger als 10 Minuten aufgebrüht ist, dauert es genau so lange, wie bei einem normalen Tee. Gib den Tee Deiner Wahl (im Beutel oder Teei) und einen Esslöffel Cannabutter in Deinen Becher. Füll ihn mit kochendem Wasser auf und lass die Cannabutter sich im Wasser vollständig auflösen, bevor Du den Tee trinkst. Ich persönlich geniesse ihn mit Milch und Zucker, aber das ist eine ganz persönliche Vorliebe.

Das ist wirklich alles, was es dazu zu sagen gibt. Wer sagt, dass gut Ding Weile braucht!? Ein letzter Punkt der zu beachten wäre, ist, dass für Erstanwender das Gefühl, dass sie nicht umgehend "high" werden, trügerisch sein kann. Oral aufgenommenes Marihuana kann bis zu vier Mal stärker sein, abhängig von der Sorte und der körpereigenen Toleranz. Daher ist das Aufbrühen von ein paar Tassen, in der Sorge man könnte nicht high werden, tatsächlich ein sicherer Weg zu einem richtig fiesen Rausch. So ein Tee ist schnell gemacht, aber die Nutzen kann man den ganzen Tag über verspüren, also genieße ihn.

How to make marijuana infused tea? from Zambeza Zeeds on Vimeo.