THC In Unserem System

Published :
Categories : Andere Fächer

THC In Unserem System

Während die Verwendung von Cannabis weiter steigt. werden Tests auf THC immer üblicher. Ab von den Mythen und Legenden, wie lange bleibt es eigentlich in unserem System? Und wie wird auf THC getestet?

Für viele kann Kiffen ein tägliches Ereignis sein. Ob dies für die medizinische Verwendung ist oder einfach nur zur Erholung, wird es in allen Bereichen der Gesellschaft immer häufiger getan. In Anbetracht dieses erhöhten Konsums, wird es oft Szenarien geben, in denen man darauf getestet wird, ob man Cannabis geraucht oder sonstwie zu sich genommen hat. Trotz unterschiedlicher Ansichten und Meinungen über den Platz von Cannabis in der Welt, kommt man nicht um die Tatsache herum, dass sein Konsum in den meisten Teilen der Welt weitgehend illegal ist.

Vor diesem Hintergrund kann es von unschätzbarem Wert sein, zu wissen, wie lange es nachweisbar bleibt. Zwar gibt es hier keine feste Regel, doch es gibt einige allgemeine Faustregeln, die angewendet werden können, um zu berechnen, wie lange THC in Deinem System nachweisbar bleibt. THC ist die spezifische Komponente in Cannabis, auf die getestet wird, sowie das ist, was Cannabis illegal macht, da es psychoaktive Eigenschaften aufweist.

Wie wird auf THC getestet?

TestsAuf THC kann in einer Reihe von Weisen getestet werden, wobei einige deutlich häufiger verwendet werden, als andere. Urin-, Blut- und Speicheltests sind alles Möglichkeiten, um THC zu erfassen, doch seine Präsenz kann auch in den Haarfollikeln nachgewiesen werden! Es lohnt sich an dieser Stelle darauf hinzuweisen, dass THC für die längste Zeit in den Haarfollikeln verbleibt, während es im Speichel für den kürzesten Zeitraum nachweisbar bleibt. Die häufigste Form des Nachweises ist die über einen Urintest. Es ist eine der billigsten Methoden und wenn Du ein starker Cannabisnutzer bist, kann der Konsum bis zu 90 Tage nachgewiesen werden.

- Urintest

Da Urintests oft die geläufige Methode sind, haben wir hier unten grobe Angaben darüber, wie lange THC nachweisbar bleibt. Denke daran, dass dies kein "Generalschlüssel" ist. Der Zeitraum, für den Cannabis in Deinem System nachweisbar ist, hängt vollständig von Deiner Person ab und wie oft Du es konsumierst. Im Grunde ist es aber so: Je häufiger Du es konsumierst, desto länger bleibt es nachweisbar.

Einmaliger Konsum: 1 Woche

Zwei- bis viermaliger Konsum in einer Woche: 11-18 Tage

Zwei- bis viermaliger Konsum in einem Monat: 23-35 Tage

Fünf- bis sechsmaliger Konsum in einer Woche: 33-48 Tage

Täglicher Konsum: 1-2 Monate

Andere Testverfahren

- Haarfollikeltest

Wie bereits erwähnt, gibt es auch eine Reihe von anderen Möglichkeiten, um auf das Vorhandensein von THC zu testen. THC kann in den Haarfollikeln zwar für bis zu 90 Tage zu finden sein, doch diese Form des Nachweises ist nicht sonderlich genau und wird daher nicht häufig verwendet.

- Bluttest

Auch eine Art von Test, der nicht oft verwendet wird. Da THC vergleichsweise kurz an die roten Blutzellen anbindet, ist der gelegentliche Konsum unglaublich schwer nachzuweisen.

- Speicheltest

Ein Verfahren, das üblicherweise von der Polizei bei Straßenkontrollen verwendet wird. Wenn Du Dir als Teil Deiner Freizeitaktivitäten etwas Cannabis gegönnt hast, kann ein Test etwa 1 Stunde nach dem Rauchen und für bis zu 12 Stunden danach positiv ausfallen. Obwohl von Unternehmen gewöhnlich nicht verwendet, um auf Cannabis zu testen, sollte man ihn im Sinn behalten, schon wegen der Tests auf Drogen am Steuer.

Wie bestehe ich einen Drogentest?

BesteheGanz ehrlich? Der einzig sichere Weg, um einen Test auf THC zu bestehen, ist ihm genug Zeit zu lassen, bis es in Deinem System nicht mehr nachweisbar ist. Es gibt viele Unternehmen, die behaupten, dass ihre Produkte helfen können den Urin zu reinigen, sie haben aber keine Ergebnisse, um diese Behauptungen zu stützen. Je nach Test wird es von dem fraglichen Zeitraum abhängen, aber wenn Du einen Urintest machen musst, der am häufigsten verwendet wird, um auf THC zu testen, dann nimm einfach mehr Flüssigkeit zu Dir, denn das kann bis zu einem gewissen Grad helfen. Die Zufuhr von mehr Flüssigkeit und das daraus resultierende Wasserlassen wird Dein System durchgespülen, was allerdings keine Garantie für den Erfolg dieser Methode ist. Wenn Du weisst, dass Du im Rahmen einer Routineüberprüfung oder eines Teils eines neuen Jobs getestet werden wirst, lass Dir mehr als nur die Zeit in den groben Leitlinien, die wir oben aufgeführt haben. Das Ironische daran ist, dass ein starker Cannabisnutzer bis zu 2 Monate nach dem letzten Konsum positiv auf THC getestet werden kann, ein Heroinkonsument jedoch nur bis zu 3 Tage nach der letzten Verwendung. Leider steht der Schaden, den der menschliche Körper erleidet, in keinem Verhältnis dazu, wie lange es nachgewiesen werden kann.