Wie Man Den Geruch Beim Anbau Im Innenbereich Minimiert

Published :
Categories : Cannabisanbau

Wie Man Den Geruch Beim Anbau Im Innenbereich Minimiert

Den Geruch von Cannabis im Garten zu minimieren ist eine schwierige Aufgabe, aber mit wenigen, erschwinglichen und praktischen Techniken kannst Du Deine müffelnden Schönheiten im Innenbereich sorgenfrei anbauen.

Cannabis ist eine Pflanze mit einem unverwechselbaren und wirklich einzigartigen Geruch unter den Gewächsen der Natur. Der unverwechselbare Duft von blühendem Cannabis ist etwas, das zu dem verführerischen Charakter dieser Pflanze beiträgt. Die von Cannabis produzierten Terpene sind verantwortlich für das gesamte Spektrum der erstaunlichen Aromen, die je nach Sorte von süß, zitronig-frisch bis hin zu unglaublich schwer, dieselartig und "skunkig" reichen. Auch wenn es ein so intensiven Geruch hat, ist es sicherlich ein Merkmal, das von vielen Cannabis-Liebhabern geschätzt wird, aber der gleiche geliebte Geruch kann für einen Cannabisanbauer auch einen bittersüßen Beigeschmack haben - wegen der daraus erwachsenden Problematik, dass es eben nicht jeder riechen soll.

Cannabisanbau ist in vielen Ländern der Welt immer noch illegal und Züchtern investieren viel, um ihre Operationen zu tarnen. Ein Zuchtraum im Innenbereich bietet Schutz vor neugierigen Augen, aber den charakteristischen Geruch von Cannabis unter Kontrolle zu halten, vor allem während der Blütezeit, kann ein schwieriges Unterfangen sein. Die Wirksamkeit der Geruchsbekämpfungs hängt weitgehend von der Anbaukapazität ab. Die Beseitigung des von wenigen Pflanzen produzierten Geruchs ist leicht bewerkstelligt, während große Operationen eine gute "Luftwäsche" erfordern. Zum Glück gibt es einige praktische Lösungen, um den beim Anbau auftretenden Geruch zu reduzieren, die helfen, dass Nachbarn und Passanten ahnungslos bleiben.

AKTIVKOHLEFILTER

Carbon FilterMöglicherweise eine der besten und kostengünstigen Methoden zur Minimierung des Geruchs ist die Verwendung von Aktivkohlefiltern. Es ist eine bewährte Methode, die auch in den meisten der geschlossenen Innenanlagen wirksam ist.

Es gibt sie in verschiedenen Größen und Formen, je nachdem welche Abmessungen Dein Zuchtraum hat und sie können in jedem Geschäft für Gartenbedarf im Innenbereich und hydroponische Systeme gekauft werden.

Ein Aktivkohlefilter ist kein elektronisches Gerät, sondern basiert darauf, dass Aktivkohle den Geruch und die Verunreinigungen aus der Luft aufnimmt, die durch einen Abluftventilator durch den Filter aus dem Zuchtraum gesogen wird.

Es ist wichtig sicherzustellen, dass alle Abluft durch Aktivkohlefilter geleitet wird, so dass nichts anderes als geruchlose Luft in die Nachbarschaft gelangt. Aus diesem Grund sind sie am effektivsten in dicht geschlossenen Anbaubereichen und versiegelten Räumen, bei denen kaum ein Risiko auf ein "Geruchsleck" besteht.

Die Installation eines Aktivkohlefilters in der Lüftungsanlage ist ziemlich einfach und erfordert keine speziellen Werkzeuge. In den meisten Fällen wird ein Aktivkohlefilter über eine Leitung mit einem Abluftventilator verbunden. Die heiße und mit würzigem Duft beladene Luft wird auf dem Weg nach draußen durch den Aktivkohlefilter abgesaugt, der all die Geruchsstoffe aufnimmt. Die Größe und Kapazität des Aktivkohlefilters hängen stark von der Leistung des Abluftventilators ab und es ist wichtig die Durchlaufkapazität pro Minute des Aktivkohlefilters und Lüfters anzupassen. Dieser Wert wird vom Hersteller angegeben und gibt an, wie viel Luft in einem bestimmten Zeitraum bewegt wird.

Eine weitere wichtige Sache ist natürlich, dass der Durchmesser der Rohrleitungen übereinstimmt, so dass Aktivkohlefilter und andere Komponenten des Lüftungssystems optimal verbunden werden können, was das abgesogene Luftvolumen maximiert.

GERUCHSNEUTRALISATION

Eine weitere praktische Lösung, um den Geruch zu verdecken, sind Geruchsneutralisierer. Geruchsneutralisierer werden der Regel in Form von Gel angeboten und enthalten aktive Chemikalien, die den Geruch von Cannabis neutralisieren. Sie sind nicht so effektiv wie Kohlefilter, aber wenn sie zusammen mit ihnen oder beim Anbau im kleinen Maßstab verwendet werden, können sie die Arbiet bewältigen. Um das Potenzial von Geruchsneutralisierern zu maximieren, halte sie ständig aktiv und platziere sie dort, wo die Luft aus dem Zuchtbereich abgesogen wird oder einfach gesagt, überall dort, wo Du ein Geruchsleck vermutest.

Es gibt einige Vorsichtsmaßnahmen, die man bei der Verwendung von Geruchsneutralisierern treffen sollte, da sie auf chemischer Ebene arbeiten. Man könnte versucht sein, sie in der unmittelbaren Nähe der Pflanzen zu platzieren, um den Geruch besser zu neutralisieren, aber es gibt ein hohes Risiko, dass dies den Geschmack und Geruch der Knospen verändert. Verwende diese Produkte niemals in einem wirklich kleinen, geschlossenen Grow Room. Diese Neutralisatoren funktionieren genauso gut, wenn sie in einem sicheren Abstand verwendet werden und es wird empfohlen, sie rund um den Zuchtraum einzusetzen, um eine geruchsfreie Pufferzone zu schaffen.

Geruchsneutralisierer haben oft einen eigenen Duft, um ander Gerüche zu überdecken. Der Nachteil dieser Produkte ist, dass sie eine kurze Wirkungsdauer haben und häufig gewechselt werden müssen.

DIE WAHL DER SORTE

Trotz der Tatsache, dass viele von uns den durchdringenden Geruch von klebrigen Knospen lieben, kannst Du die Heimlichkeit Deiner Aufzuchtoperation erhöhen, indem Du eine Sorte auswählst, die nicht so stark riecht. Einige der bekanntesten sind Northern Lights XL und Blueberry. Behalte im Hinterkopf, dass diese Sorten zwar auch riechen, aber mit reduzierter Intensität und einem Terpenprofil, das klassischem Cannabis nicht ähnelt.

WAS ES ZU VERMEIDEN GILT

Vermeide es Geld für teure Geräte auszugeben, wie etwa Luftreiniger und Ozongeneratoren. Ein Luftreiniger ist ein Gerät, das einfach nur Verunreinigungen aus der Luft filtert, aber es wird kaum den Geruch reduzieren, deshalb ist es sinnlos, so etwas beim Cannabisanbau zu verwenden.

Ozongeneratoren sind etwas, das in jüngerer Zeit Einzug in den Cannabisanbau gefunden hat und es wird behauptet, dass sie ein wirksames Mittel sind, um Geruch, Verunreinigungen und auch pathogene Bakterien aus dem Raum zu beseitigen. Trotz der hohen Kosten für das Gerät, hat es den großen Nachteil, dass es schädlich für die Umwelt ist und bei Menschen die Lungen reizt. In einigen Ländern sind Ozongeneratoren sogar verboten.