Wie Man Blütenfäule Identifiziert, Behandelt Und Vorbeugt

Published :
Categories : Cannabisanbau

Wie Man Blütenfäule Identifiziert, Behandelt Und Vorbeugt

Der Begriff "Blütenfäule" ist genug, um jeden Cannabisanbauer in Angst und Schrecken zu versetzen. Es gibt jedoch einige einfache Schritte, um sicher zu stellen, dass der tödliche Pilz sich nie einnistet.

Blütenfäule oder "Botrytis" ist genauso katastrophal, wie es klingt. Die Vorstellung, dass die geliebten Knospen von innen heraus verfaulen, ist genug, um jedem Marihuanafreund einen Schauder über den Rücken zu schicken. Dieser Pilz kann sich wie ein stiller Mörder schnell und leise über eine gesamte Ernte verteilen und sie vernichten. Nun, bevor wir anfangen unsere Türen zu vernageln und unsere kostbare Cannabispflanzen in Quarantäne schicken, gibt es einige einfache Möglichkeiten, wie man diese Plage erkennt und die gefürchtete Fäulnis verhindert. Um die Sache noch besser zu machen, selbst wenn die Sporen, die Blütenfäule verbreiten, in Deinen Anbaubereich gelangen, werden sie bei den richtigen Bedingungen nie keimen, was sie unbrauchbar macht, also ist nicht alles verloren!

Lass uns mit dem ersten Schritt beginnen, nämlich wie man Blütenfäule identifiziert. Fähig zu sein die Zeichen frühzeitig zu erkennen und die notwendigen Maßnahmen zu treffen, kann den Unterschied zwischen dem Verlust von ein paar Pflanzen und der Vernichtung der gesamten Pflanzung ausmachen, ein Gedanke, der uns alle schaudern lässt.

Wie Man Blütenfäule Identifiziert

IdentifizierenJeder Anbauer sollte über ein scharfes Auge verfügen, denn die Suche nach Veränderungen an Deinen Pflanzen wird ein täglicher Prozess sein, der einen Teil der Aufzucht ausmacht. Normalerweise wird Botrytis nur in bestimmten Bereichen der Cannabispflanze sichtbar, wie auf den größeren oder dichteren Knospen, obwohl es manchmal auch zu trockenen Flecken auf der ganzen Pflanze kommen kann. Dann wird es aussehen, als ob Bereiche der Pflanze, wie Knospen, Blütennarben und Blätter vollständig austrocknen, anstatt nur ein bestimmter Teil.

Tote Flecken auf den Pflanzen sind in der Regel genug, um alle Alarmglocken läuten zu lassen, aber ein weiteres Zeichen ist, dass flauschiger weißer Schimmel an der Außenseite der Knospen erscheint. Dies stellt die erste Stufe der Blütenfäule dar und kann behandelt werden, wenn man es schnell bemerkt. Allerdings dauert es nicht lange, bis dieser weiße Flaum keimt, daher kann es schwierig sein, es rechtzeitig zu bemerken, wenn die Pflanzen nicht regelmäßig überprüft werden. Wenn Du mit fortgeschrittener Blütenfäule konfrontiert bist, lassen sich die Knospen leicht abnehmen und zerbröseln in den Händen, so dass man ihr Inneres sehen kann. Innen haben sie eine graue/braune Farbe, wobei beim Aufbrechen kleinste Partikel aufgewirbelt werden. Dies sind die Pilzsporen, die die Blütenfäule verbreiten.

Wie Man Blütenfäule Behandelt

BehandelnNun musst Du aber nicht gleich die Flinte ins Korn werfen, denn die einzige Heilung bei einsetzender Blütenfäule ist nicht die völlige Zerstörung Deiner Pflanzung. Der Trick ist die betroffenen Knospen so schnell wie möglich zu entfernen, ohne dass sie mit irgendwelchen anderen Teilen der Pflanze in Berührung kommen. Die Pilzsporen werden durch Wind oder Regen leicht verbreitet, so dass es je nach Beschaffenheit Deines Anbaubereichs leichter gesagt, als getan sein kann. Jedweder Teil mit einem Zeichen von Botrytis sollte sofort entsorgt werden. Alle Knospen, die den weißen Flaum oder dunkle, trockene Flecken zu entwickeln begonnen haben, sollten von der betroffenen Pflanze abgeschnitten werden. Wenn die Flecken über die ganze Pflanze und/oder die Blätter verteilt sind, dann ist die beste und einzige Lösung die gesamte Pflanze zu entsorgen. Eine verlorene Cannabispflanze ist besser als gar kein Marihuana!

Wie Man Blütenfäule Verhindert

VerhindernDer Schritt, auf den Du wahrscheinlich schon gewartet hast - tatsächlich gibt es Möglichkeiten, um vollständig zu verhindern, dass Blütenfäule sich entwickelt. Die gleichen Techniken, die einen Befall verhindern können, können Blütenfäule auch in seiner weiteren Entwicklung stoppen, wenn Du das Pech hast, dass sie Zugang zu Deinen Pflanzen gefunden hat.

1. Luftzirkulation

Stelle sicher, dass es um die Knospen und Blätter immer viel Luftbewegung gibt. Dies kann abhängig vom Anbaubereich eine schwierige Aufgabe sein, vor allem, wenn er im Freien liegt.

2. Lass Deine Pflanzen nicht frieren

Temperaturen über 20°C helfen, die Pilzsporen vom Keimen abzuhalten.

3. Lass Deine Cannabispflanzen nicht nass werden

Wenn die Knospen zu lange einer feuchten oder übermäßig feuchten Umgebung ausgesetzt sind, findet der Pilz einen idealen Nährboden. Alle Pilze gedeihen bei feuchten Bedingungen, daher ist dieser Schritt der Schlüssel.

4. Sei gnadenlos

Wenn Du von einer Knospe vermutest, dass sie befallen ist, ist es am Besten den Verlust in Grenzen zu halten. Entferne sie vorsichtig, ohne dass sie in Kontakt mit irgendwelchen anderen Teilen Deines Anbaubereichs kommt.

Wenn Du ein paar Pflanzen verlierst, solltest Du besser über Deinen Anbaubereich nachdenken. Welche Schritte hättest Du unternehmen können, um es zu verhindern, so dass der nächste Anbauversuch vor tollen Knospen feinsten Marihuanas nur so strotzt?