Wie man Cannabis mit einem aeroponischen System züchtet

Published :
Categories : Cannabisanbau

Wie man Cannabis mit einem aeroponischen System züchtet

Eine nährstoffreiches Wasser System benebelt die Wurzeln in diesem geschlossenen System, während gut zierkulierendes CO2 und die richtige Beleuchtung das Pflanzenwachstum unterstützen.

Aeroponik ist ein System Pflanzen zu züchten, bei dem das Wurzelsystem in einer abgeschlossenen Umgebung freiliegt und die Krone und die Blätter wachsen darüber. Das Nährstoff-angereicherte Wasser produziert Mikroben auf den Pflanzenwurzeln, so dass die Pflanze die Nährstoffe verarbeiten kann. Ein Aeroponik-System ermöglicht schnelleres Wachstum der Pflanzen und höhere Ernteerträge, als bei Pflanzen in irgendwelchen andere Medien.

wie funktioniert es?

Eine Stützkonstruktion hält die Pflanzen in der Luft, während ihr Wurzelsystem darunter baumelt. Zeitgesteuert Sprühgeräte produzieren einen sehr feinen Nebel, sodass die Nährstoffe direkt an den Wurzeln hängen bleiben. Es entwickeln sich Mikroben, winzige Mikroorganismen, die auf dem Wurzelsystem leben, und produzieren eine reichhaltige Umgebung, die für eine schneller und voller wachsende Pflanze sorgt. Das zirkulierende Wasser wird zeitgesteuert mit einer bestimmten Frequenz auf die Pflanzenwurzeln gesprüht, um sie vor dem Austrocknen zu bewahren. Die geschlossene Umgebung wird mit Sauerstoff angereichert, was massives Wurzelwachstum unterstützt, Wurzelkrankheiten verhindert und Licht ausschließt, um Algenwachstum zu verhindern.
Aeroponic Zuchtanlagen

die vorteile für cannabis

Die zeitgesteuerte und geschlossene Umgebung bietet zwei Vorteile gegenüber anderen Systemen für den Anbau von Cannabis. Die Aeroponik reduziert die Wasserverdunstung, die Wasserverschwendung und verringert die Gefahr von Krankheiten, wie Wurzelfäule. Der Prozess der kontrollierten Benebelung ermöglicht der Pflanze, die maximale Menge an Nährstoffen zu absorbieren. Dies führt zu einem starken Wurzelsystem, das höheren Ertrag und eine höhere Wachstumsfrequenz bietet und somit andere Medien wie Hydrokultur und Erde-basierte Systeme übertrifft.

die nachteile für cannabis

Die richtige Nährstoffbalance in der Wasserversorgung ist entscheidend für die Herstellung von feinen Wurzelfasern, die die Oberfläche erhöhen und die Kolonisation mit Mikroben maximieren. Dies mit Licht und dem CO2-Gehalt über dem geschlossenen Bereich kombiniert, kann einige Experimente erfordern, um es richtig zu machen, vor allem für Anfänger. Aufgrund der mechanischen Beschaffenheit des Systems kann ein Stromausfall die Befeuchtung der Wurzeln unterbrechen und die Pflanze welkt oder stirbt, weshalb eine ständige Überwachung erforderlich ist. Ein Aeroponiksystem, das eine hohe Kapazität an Pflanzen enthalten kann, z.B. 30 Stück, kann teuer sein.
Aeroponic Cannabispflanzen

aeroponiksysteme

Die Aeroponik ist ein einfaches System, aber alle Komponenten, wie Nährstoffe, Licht und CO2-Gehalt richtig anzupassen, ist für eine Maximierung der Ernteerträge wichtig. Es gibt einfache Einsteigersysteme, wie der AeroGarden von Miracle-Gro, das genutzt wird, um Zuhause Kräuter mit flachen Wurzeln zu züchten, was eine günstige Ausgangsbasis ist. Es gibt professionellere Produkte an aeroponischen Systemen, wie die AeroFlo-Systeme von General Hydroponic, die eine größere Pflanzenkapazität mit der Fähigkeit bietet, größere Pflanzensorten zu züchten, sind aber teuer. Es gibt im Netz viele Ideen für den Eigenbauten, die unterschiedliche Kapazitäten bieten, wobei nur die Kosten für Materialien und Zeit entstehen. Welches System auch immer verwendet wird, Aeroponiksysteme sind eine effiziente Möglichkeit des Anbaus und der Ernte aus Cannabispflanzen.