Low Stress Training: Deinen Garten Wieder Unter Kontrolle Bekommen

Published :
Categories : Cannabisanbau

Low Stress Training: Deinen Garten Wieder Unter Kontrolle Bekommen

Low Stress Training funktioniert, indem das obere Ende der Zweige nach unten gezogen wird, was die Pflanze dazu anregt neue Triebe zu bilden. Dies führt zu höheren Erträgen und größerer physischer Kontrolle über Deinen Garten.

Als enthusiastische Anbauer suchen wir immer nach diesem einen Trick, der unsere Erträge maximiert und schlussendlich besseres Weed produziert. Nun gibt es keine magische Bohnen, aber es gibt Techniken, die wir einsetzen können, die eine Verbesserung der Produktivität fast schon garantieren. Low Stress Training (LST) ist eine einfache Methode, um die größte Kontrolle über Deinen Garten zu gewinnen und hilft, Deine Erträge auf die Spitze zu treiben. Low Stress Trainingstechniken sollen die Pflanze konditionieren und ihr Wachstum steuern, ohne schädliche Techniken wie Topping oder Super Cropping einzusetzen.

LOW STRESS IM VERGLEICH ZU HIGH STRESS TRAINING

LST SchemaDu wirst Anbauer nicht oft über ihre Low Stress Techniken sprechen hören. Was Du jedoch hören wirst, ist, wie sie über Topping und Super Cropping sprechen. Beides sind Kontroll- oder Trainingstechniken, die das Beschneiden oder Schädigen der Pflanze beinhalten, um neues Wachstum auszulösen. Topping beinhaltet das Entfernen des Haupttriebes gerade über einem Blattknoten, was wiederum bewirkt, dass sich zwei neue Triebe bilden. Im Grunde macht man aus einem Trieb zwei. Beim Anbau im Innenbereich ist dies eine ziemlich gängige Praxis. Super Cropping ist eine weitere Technik, die entwickelt wurde, um die Wachstumsrichtung für Blütenstände weiter unten im Hauptstamm zu ändern. Es geht um die physische Biegung der Zweige, um die Richtung des Wachstums der knospenden Blüten zu ändern. Statt kleinen, nach außen wachsenden Knospen, hast Du am Ende größere, dichtere Knospen, die gerade nach oben wachsen.

Beide Verfahren funktionieren, beschädigen aber die Pflanze. Bei Pflanzen, die Super Cropping unterzogen wurden, kannst in der Nähe der Biegestelle oft braunes, welkendes Pflanzenmaterial sehen. Mit Low Stress Trainingstechniken kannst Du die gleichen, wenn nicht gar besseren Ergebnisse erzielen, ohne Deiner Pflanze unnötigen Stress zu verursachen. LST beinhaltet das Biegen, Ziehen und Festmachen Deiner Pflanze, um zu ermöglichen, dass mehr Licht an Stellen gelangt die sonst ausgelassen würden. LST ermöglicht, die Form und die Größe der Pflanze zu kontrollieren, so dass man mehr Kontrolle über seinen Garten bekommt und die Erträge durch maximierte Lichtexposition erhöht werden.

TECHNIKEN

Low Stress TrainingEs gibt verschiedene Techniken des Low Stress Trainings, die alle beinhalten, dass die Pflanzen physisch kontrolliert werden, um das Wachstum zu steuern. Eine Cannabisplanze in ihrer natürlichsten Form ist ein wenig wie ein Weihnachtsbaum geformt. Wenn man sie einpflanzt und sich selbst überlässt, bekommt man eine große Hauptknospe und ein Netzwerk von kleineren, blättrigen Knospen. Der Cannabisanbau im Innenbereich ist vergleichbar mit einem Hühnerstall, in dem die Hühner so groß werden, dass sie sich nicht mehr auf den Beinen halten können. Die Natur würde Hühnern oder Cannabis so etwas nicht antun. Die Anwendung von Low Stress Techniken maximiert die Lichtexposition durch physikalische Manipulation der Pflanze. Maximale Lichtexposition bedeutet, dass alle kleinen Knospen, die vorher nie eine Chance gehabt hätten, jetzt zu dichten, festen Knospen heranwachsen können.

Wachstumskontrolle bedeutet den Hauptstamm und Zweige durch Festbinden niedrig zu halten. Je nachdem, wie tief Du Deine Pflanze halten möchtest, wird dies bestimmen, welche Technik zu verwenden ist. Der einfachste Weg, um mit Low Stress Training zu beginnen, ist die Verwendung von Schnüren, Kabelbindern oder anderem Befestigungsmaterial. Beginne, indem Du den Hauptstamm der jungen Pflanze (5-7 Blattknoten hoch) vorsichtig nach unten ziehst, um eine Beschädigung zu vermeiden, während die unteren Zweige dem Licht ausgesetzt werden. Sichere die Pflanze so, dass die kleineren Blütenstände, die normalerweise darum kämpfen würden, jetzt das benötigte Licht und den Raum zum Wachsen bekommen. Forme Deine Pflanze in einer Weise, die Deinen Platzanforderungen genügt, nur denke daran, dass Deine Pflanze eher in die Breite, als nach oben wächst.

Für einen fortschrittlicheren Anbau kannst Du Rankgerüste verwenden, um Deine Pflanzen zu sichern. Wenn Du das bereits gemacht hast, hast Du wahrscheinlich Low Stress Training angewendet und es nicht einmal gewusst. Deine Pflanzen durch ein Rankgerüst zu flechten, ist eine der besten Methoden des Low Stress Trainings. Ein System aus Rankgerüsten ermöglicht Dir, Deine Pflanze mit minimalem Aufwand in Form zu bringen. Die Pflanze flach wachsen zu lassen und durch das Gitter zu flechten, wird ihre Höhe unter Kontrolle halten und gibt ihr alle Lichtexposition, die sie jemals brauchen könnte. Wenn Du es mit dem Low Stress Training wirklich auf die Spitze treiben willst, wird mit Maschendraht erzwungenes niedriges Wachstum Dein Blätterdach auf einer extrem gleichmäßigen Höhe halten und durch das Niveau der Beleuchtung werden irre Erträge möglich.

VORTEILE

Ertrag, Ertrag, Ertrag. Darum geht es doch, nicht wahr? Wenn Du Cannabis anbaust, willst Du zwei Dinge: Qualität und Quantität. Die richtigen Techniken zu finden, die Dir helfen beides zu erreichen, ist alles, worum es geht. Gute Erträge werden von gesunden Pflanzen produziert, die genug Licht und Nährstoffe erhalten. Glückliche Pflanzen bedeuten mehr Endprodukt. Low Stress Training sollte eine dieser Techniken sein, die jeder Anbauer im Repertoire hat. Da Du die Pflanze nicht zum Licht bringen kannst, ermöglicht LST Dir, das Licht zur Pflanze zu bringen. Das sanfte Biegen und Krümmen der Zweige exponiert diese sonst beschatteten Flächen, die von der Natur vernachlässigt würden. Das Ergebnis ist die Umwandlung von dem, was sonst lockere und lose Blütenstände wären, in verwendbare und gesunde Knospen.

Einer der größten Vorteile von Low Stress Training ist, dass Du die Größe, Form und Gesamtstruktur der Pflanze unter Kontrolle hast. Wir alle haben diese Cannabispflanzen im Freien gesehen, die die Größe eines Baumes haben. Cannabis kann widerspenstig sein, wenn man es nicht frühzeitig unter Kontrolle bringt. Low Stress Training ermöglicht Dir, die Pflanze in eine überschaubare Größe zu zwingen, die den Bedürfnissen Deines Platzangebotes entspricht. Keine blassen Spitzen mehr, weil die Pflanze ausser Kontrolle gewachsen ist. Durch Ziehen, Biegen, Runterbinden oder Flechten wird LST Deine Pflanzen dahingehend formen, dass sie ein effizientes und gleichmässiges Blätterdach bilden.

SCHLUSSFOLGERUNG

Low Stress Trainings klingt wie etwas, das schwieriger ist, als es wirklich ist. Mancher von uns hat es womöglich schon getan, ohne es zu wissen. Wenn Du derzeit Techniken wie Super Cropping verwendest, ist Low Stress Training eine bessere und sicherere Alternative für die Pflanze. Die Maximierung der Beleuchtung in Bereichen, die normalerweise vernachlässigt werden, wird einen dramatischen Einfluss auf Deinen Garten und Deine Erträge haben. High Stress Techniken funktionieren zwar, doch Low Stress Training vermeidet unnötige Komplikationen, die durch Pflanzenstress entstehen können. Die Implementierung von Low Stress Trainingstechniken werden zweifellos Deine Erträge steigern und den Wuchs in Deinem Garten unter Kontrolle halten.